Alles koscher und halal

Mit Kreuz, Menora und Halbmond für mehr Toleranz: In Deutschlands erster und bislang einziger Drei-Religionen-Grundschule gehört das Motto zum Schulalltag fest dazu. Christliche, jüdische und muslimische Kinder sitzen dort gemeinsam in einem Klassenzimmer. Klar, das gibt es auch in anderen Schulen. Doch in dem von der Schulstiftung im Bistum Osnabrück getragenen Haus machen Christen, Juden und Muslime ganz bewusst gemeinsam Schule.

Artikel lesen

Schüler helfen Schülern: Gemeinsam stark für Bildung

Sie sind unzählige Kilometer gelaufen, haben Weihnachtsschmuck gebastelt und Basare veranstaltet: Die Schülerinnen und Schüler der insgesamt 20 Schulen in Trägerschaft des Bistums Trier haben sich in den vergangenen Monaten kräftig ins Zeug gelegt, damit Mädchen und Jungen in Burundi eine bessere Chance auf Bildung haben.

Artikel lesen

Von Heiligen und Helfern

An Allerheiligen selbst etwas Heiliges tun: An der katholischen Bonifatiusschule in Göttingen stand das passend zum Heiligengedenktag Anfang November auf dem Stundenplan. Der Feiertag erinnert an Menschen, die aus ihrem Glauben heraus ihr Leben der Nachfolge Christi und ihren Mitmenschen widmen. Nach diesem Vorbild haben die Schülerinnen und Schüler sich auf verschiedensten Wegen für Menschen in Not engagiert.

Artikel lesen

Back to the Roots

Rund 850 Kilometer liegen zwischen den Städten Mainz und Lisieux in der Normandie. Einige Lehrer und Schüler des Gymnasium Theresianum haben sich im Sommer auf den Weg zu dem französischen Wallfahrtsort gemacht - mit dem Fahrrad und zu Fuß. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist die Pilgerreise auf den Spuren ihrer Schulpatronin Thérèse von Lisieux zu einem ganz besonderen Erlebnis geworden, das auch im Alltag noch lange nachklingt.

Artikel lesen