Klimaschutz auf dem Stundenplan

Volles Haus in der Katholischen Schule Hammer Kirche in Hamburg: Mit Experimenten, Schüler- und Experten-Vorträgen sowie Infoständen zahlreicher Kooperationspartner auf dem Markt der Möglichkeiten hat das Projekt GeoSystemErde am 17. April den Klimawandel auf den Stundenplan gesetzt. Wissenschaftler haben die teilnehmenden Schüler, Eltern, Lehrer und Erzieher über die Auswirkungen des Klimawandels aufgeklärt – und Möglichkeiten aufgezeigt, selbst aktiv zu werden.

Artikel lesen

Firmung in der Schule

Mit der Firmung sagen katholische Gläubige bewusst „Ja“ zur Taufe. Meist besuchen sie die achte oder neunte Klasse, wenn sie sich gemeinsam in der Pfarrei auf den Empfang des Sakraments vorbereiten. Doch nicht alle jungen Katholiken lassen sich in diesem Alter firmen – die Gründe dafür sind unterschiedlich. Am Berufskolleg St. Michael in Ahlen gibt es die Möglichkeit, das Sakrament in der Schule zu empfangen. Gemeinsam mit Schulseelsorger Johannes Gröger bereitet sich derzeit wieder eine Gruppe auf die Firmung in der Schule vor.

Artikel lesen

Forschungsprojekt: Katholisches Profil

Was heißt für Schulen heute „katholisch sein“? Diese Frage bringt das Forschungsprojekt „Katholische Schule – Profilbildung stärken“ auf den Punkt: Professor Oliver Reis vom Institut für Katholische Theologie der Universität Paderborn und sein Team wollen das an einzelnen Katholischen Schulen im Erzbistum Paderborn herausfinden. Dadurch sollen Katholische Schulen dabei unterstützt werden, ihr Profil zu entwickeln.

Artikel lesen

Streiken für das Klima

Weltweit streiken derzeit hunderttausende Schülerinnen und Schüler für den Klimaschutz – und schwänzen dafür die Schule. Die Bewegung „Fridays for Future“ möchte damit ein Zeichen setzen und Politiker dazu bewegen, sich intensiver für die Umwelt einzusetzen. Neben Unterstützung erfahren die Jugendlichen ebenfalls Kritik, vor allem mit Blick auf die Schulpflicht. Auch Schülerinnen des Bischöflichen Angela-Merici-Gymnasiums in Trier engagieren sich für die Umwelt und demonstrieren sogar in ihrer Freizeit.

Artikel lesen