Wirtschaft in franziskanischer Tradition

Finanzanalyse, Marketing, Wirtschaftsrecht, Börse: Am Franziskus-Gymnasium Nonnenwerth steht seit 2013 ökonomische Bildung auf dem Stundenplan. Für die Klassen acht und neun bietet die Katholische Schule mit Insellage Wirtschaft als Wahlpflichtfach an – und leistete damit Pionierarbeit in Rheinland-Pfalz. Neben Grundkenntnissen sollen die Jugendlichen auch lernen, soziale Verantwortung zu übernehmen – ganz gemäß der franziskanischen Schultradition. Mit den Zusammenhängen von Wirtschaft und Ethik beschäftigt sich eine Schülergruppe nun im Rahmen eines neuen Zertifikatskurses.

Artikel lesen

Erntedank in Bewegung

Alle zwei Jahre um Erntedank heißt es für die Schülerinnen und Schüler der Göttinger Bonifatiusschule II: Feste Schuhe an und raus in die Natur. In Form einer Sternwanderung liefen die Klassen fünf bis zehn auch in diesem Jahr von verschiedenen Startpunkten aus zur nahegelegenen Burg Plesse. Dort warteten Snacks und Spiele auf die Kinder und Jugendlichen – und natürlich auch ein Erntedankgottesdienst. Zusätzlich sammelten die Schüler Spenden für ein soziales Projekt in der Stadt.

Artikel lesen

Dialog in pluraler Gesellschaft

Die Gesellschaft wird immer pluraler und das spiegelt sich auch in den Klassenzimmern wieder. Angesichts dieser Entwicklung müsse die Dialogfähigkeit ein zentrales Bildungsziel Katholischer Schulen sein, sagte Erzbischof Hans-Josef Becker bei der Eröffnung des neunten Bundeskongresses Katholische Schulen am 21. September in Hannover. Weiter bezeichnete er Katholische Schulen als „Laboratorien einer menschlichen Gemeinschaft in Vielfalt“.

Artikel lesen

Fair Trade macht Schule

In der bundesweiten Kampagne „Faire Woche“ dreht sich ab dem 14. September alles um verantwortungsvollen Handel. Doch nicht nur Rosen, Bananen und Schokolade können „fair“ sein – auch Schulen. Insgesamt 520 gibt es davon inzwischen in ganz Deutschland. Seit 2012 zeichnet der Verein „TransFair“ Schulen aus, die sich für gerechten Handel einsetzen. So wie das Erzbischöfliche Suitbertus Gymnasium in Düsseldorf-Kaiserswerth. Es wurde vor sechs Jahren zur ersten „Fairtrade-School“ in Deutschland.

Artikel lesen